Sprachen
Deutsch English

Hat Meditation etwas mit Religion zu tun?

Ja, aber nicht zwangsläufig. Ursprünglich stammt Meditation aus dem religiösen Bereich und dient als Weg im Rahmen mystischer Erfahrungen eine persönliche Erfahrung des Absoluten (Gottes), spirituelle Erleuchtung zu erlangen. Heutzutage wird sie jedoch auch als Methode zur Entspannung und Stressbewältigung eingesetzt, wobei Dauer und Intensität der Übungspraxis allerdings wesentlich geringer sind.